Claudia Bucher

 

Ich hatte die Idee für die weisse Düne. Das ist schon lange lange her. Einen Platz aufzubauen, wo kreative arbeiten können. Nicht nur unter Anleitung sondern auch in der Werkstatt, aus eigen Initiative. Seit Oktober 2017 ist das Atelier in Villmergen, es sind genügend Werkplätze vorhanden wo betoniert, gemalt und gelettert werden kann. Ein Verkaufsteil mit Schaufenster macht diesen Arbeitsplatz perfekt. Bereits sind Werkplätze auf Dauer vergeben, das freut mich, damit sind Menschen die kreativ arbeiten da und das Atelier wird gebraucht

Im Moment verbringe ich viel Zeit mit malen. Vor mehr als zwei Jahren habe ich den Entschluss gefasst, mich in Kunstgeschichte weiter zu bilden und mit Malen und Zeichnen zu beginnen. Dies tu ich in Kursen an der Akademie in Berlin, bei Martin Conrad oder bei Künstlern  wie Tine Klein, hier in der Schweiz

Ich durfte bereits einige Aufträge ausführen, darauf bin ich besonders stolz

zurück