Schönes im Leben

Woher kommt dieser Name, Weisse Düne....

Im Norden fand ich die Weisse Düne. Im November, wenn kaum noch Touristen auf den Inseln sind und die Bewohner IHRE Insel für kurze Zeit einnehmen, bevor die Weihnachtstouristen anreisen, lässt es sich dort aushalten. Über Stunden auf dem weissen Sand dem Strand entlang gehen. Muscheln liegen wie frisch hingestreut und in Massen. Ebbe und Flut beobachtend bläst der kalte, feuchte Wind einem konstant entgegen. Mit genügend Ausdauer, der Insel entlang gehend, findet man irgendwann ein wundervolles Kaffeehaus oder Restaurant. Es lädt zum Verweilen ein. Ein Buch, ein Kamin, kuschlige Decken, so lässt es sich den Rest des Tages verlesen.
....In ewiger Erinnerung an diesen Urlaub.